Easy Sketch Pro 2.0 – Testbericht

easysketchpro-thumb

Seit etwas mehr als einem Jahr gibt es einen Trend im Bereich der Videoerstellung: So genannte Sketch Videos machen die Runde. Bei dieser Art von Video sieht man eine Hand, die das Video bzw. die Elemente in dem Video zeichnet. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten: Entweder man ist so begabt und zeichnet seine Szenen selbst und filmt das Blatt Papier dabei oder man nimmt eine Software zur Hand, in die man die entsprechenden Bilder und Texte einfügt und die die Szenen dann für einen zeichnet.

Da es nicht viele gibt, die so richtig gut zeichnen können und dies dann auch noch so aufnehmen können, dass es richtig gut aussieht, haben es sich einige Programmier zur Aufgabe gemacht, dies via Software zu automatisieren, damit sich jeder selbst solch ein Video „zeichnen“ kann. Mittlerweile gibt es einige Anbieter in dem Bereich. Die einen sind besser, die anderen hinken etwas hinterher. Es gibt günstige Angebote und teurere…Wie das eben so ist.

In diesem Beitrag möchte ich mich dem Programm Easy Sketch pro 2.0 annehmen.  Easy Sketch pro 2.0 ist eines dieser Angebote, bei denen man aufgrund des versprochenen Funktionsumfangs und dem Preis von nur 29$ einmalig nicht nein sagen kann. Also habe ich es mir gekauft und getestet.


Eigenschaften

Easy Sketch pro 2.0 ist ein Programm, mit dem man so genannte Sketch Videos erstellen kann. Oft sagt man auch Sribble oder Doodle Videos dazu. Dabei sieht man, wie eine Hand die einzelnen Szenen zeichnet oder Elemente in das Bild hinein bewegt. Wie in der Einleitung schon erwähnt, gibt es hier mittlerweile einige Anbieter, die eine recht ausgereifte Software entwickelt haben.

Was kann Easy Sketch Pro 2.0?

  • Sketch Videos erstellen
  • Ein importiertes Video „anzeichnen“ und dann normal abspielen
  • Musik, Bilder, Texte, Videos, Voice Over einfügen
  • Eine große Bibliothek mit Grafiken
  • Verschiedene Hände und Stifte zur Auswahl
  • Bilder und Videos in den Hintergrund einfügen und „darauf“ zeichnen
  • und mehr

Das sind schon eine Menge Funktionen, mit denen man ein schönes Video erstellen kann. Natürlich muss man sich vorher überlegen, wie das Video aussehen soll und welche Botschaft man vermitteln möchte. Denn die Software kann noch so gut sein, wenn man keinen Plan vom Inhalt hat, wird das Video auch nicht gut.

In dem folgenden Video gebe ich dir einen Einblick in die Software und zeige dir, wie sie funktioniert:


Benutzerfreundlichkeit

Easy Sketch Pro 2.0 ist sehr übersichtlich. Allerdings gibt es viele Funktionen, die recht versteckt sind und bei denen man die grundsätzliche Funktionsweise erst einmal verstehen muss, um vernünftig mit dem Programm arbeiten zu können. Ist dies der Fall, kommt man sehr gut zurecht und kann recht zügig sein Video erstellen.

Was ich persönlich bei Programmen immer sehr wichtig finde, ist, dass man, wenn man mit der Maus auf einen Bereich bzw. Symbol fährt, angezeigt bekommt, was dieses bedeutet. Wenn ich also mit der Maus auf das T fahre, sollte da auch „Timeline“ stehen, was bei Easy Sketch pro der Fall ist.

Easy Sketch pro Menü

Easy Sketch pro Menü

Leider gibt es ESP nur auf englisch. Auch die Videoanleitungen des Hersteller sind nur auf englisch verfügbar. Diese sollte man sich allerdings anschauen, wenn man nicht erst jede einzelne Funktion ausprobieren möchte, um zu wissen, was sie bewirkt. Dies gilt vor allem für die vielen kleinen Einstellungsmöglichkeiten. Die grundsätzliche Erstellung eines Videos ist simpel. Wer aber feinere Abstimmungen und detaillierte Einstellungen vornehmen möchte muss sich mit diesen erst intensiv vertraut machen.

Easy Sketch pro Animationseinstellungen

Easy Sketch pro Animationseinstellungen

Nichts desto trotz kann jeder, auch der, der der englischen Sprache nicht so mächtig ist ein nettes Video erstellen.


Kompatibilität

Grundsätzlich: Easy Sketch pro kann auf Windows und Mac ohne weiteres genutzt werden. Es läuft auf beiden System stabil. Es gibt regelmäßige Updates, die man auch installieren sollte, da diese Fehlerbehebungen, aber oft auch neue Inhalte und Features beinhalten.

Aufgrund der Tatsache, dass man fast jedes beliebige Bild und Video einfügen kann, kann man sagen, dass das Programm eine hohe Kompatibilität aufweist.


Einsatzmöglichkeiten

Videos im Sketch-Style eignen sich besonders für Erklär-Videos. So kann man z.B. in einem Video erklären, wie bestimmte Bauteile eines Gerätes heißen, oder die einzelnen Bereiche in einem Hotel spielerisch aufpeppen, in dem man glückliche Personen in ein Hotelzimmer malt und vieles mehr.

Auch Intros und Outros lassen sich so ordentlich aufpeppen. Selbst Verkaufsvideos, die oft nur aus langweiligem Text bestehen, kann man so richtig spannend machen und das Interesse der Zuschauer beibehalten.

Sicher hast du noch viele weitere Ideen für Videos, die du mit Easy Sketch pro erstellen kannst.


Kosten

Easy Sketch pro 2.0 kostet derzeit 29$ einmalig. Das sind umgerechnet ca. 24€. Ein absolutes Schnäppchen.

Achtung: Nach dem Kauf bekommst du weitere verschiedene Angebote angezeigt. Dort hast du u.a. die Möglichkeit, eine kommerzielle Lizenz zu kaufen. Diese Lizenz brauchst du aber nur, wenn du die Videos, die du mit der Software erstellt hast verkaufen möchtest oder die Erstellung als Dienstleistung anbieten möchtest. Mit der normalen Lizenz, die du beim Kauf erhältst, kannst du Videos für dich selbst erstellen. Dazu gehören auch Verkaufsvideos und Videos, die du auf gewerblichen Seiten (deine eigenen Seiten) einbindest.


Fazit

Das Programm Easy Sketch Pro 2.0 macht das was es soll sehr gut. Nach einer gewissen Einarbeitungszeit wirst du in der Lage sein tolle Videos zu erstellen. Da es das Tool leider nur auf englisch gibt, musst du vielleicht den ein oder anderen Umweg über den Google Übersetzer gehen. Wenn du aber einmal „drin“ bist, geht es recht zügig.

Technisch läuft alles ohen große Probleme. Bei dem ein oder anderen größeren Bild oder Video gibt es manchmal kleinere Verzögerungen, was aber bei anderen Programmen auch der Fall ist. Das liegt auch oft an der Technik des Computers.

Alles in allem kann man sagen, dass Easy Sketch pro ein einfaches Programm ist, um spannende Sketch Videos zu erstellen. Und preislich ein absoluter No Brainer.

Easy Sketch Pro jetzt bestellen

Über Jessica Ebert (13 Artikel)
In meinem Job als Online Business Coach, beschäftige ich mich oft mit Programmen, die das Leben eines Unternehmers einfacher machen können. Hier möchte ich dir verschiedene Tools vorstellen und dir Tipps zu diesen mit auf den Weg geben.

19 Kommentare zu Easy Sketch Pro 2.0 – Testbericht

  1. wo kann man eine demo version runterladen. Ich möchte einmal selber testen, und nicht immer videos sehen.

    • Jessica Ebert // 27. März 2015 um 9:50 // Antworten

      Bisher gibt es leider keine Möglichkeit eine Testversion herunterzuladen. Aber du hast eine 39 Tage Geld Zurück Garantie…

  2. hi :)
    kann ich auch ganz genau sagen an welcher Stelle welche Animation im Video kommt?. Also ich schneide meine Videos in einem anderen Programm. Dort sind sie dann fertig und ich würde dann im Nachhinein in dieses Programm hier switchen und dort an bestimmte Stellen etwas einfügen. Würde dann gern sagen 1min 23 sek… wird das reingeschrieben z.B. – geht das? Danke für deine Impulse und Vorstellungen.
    Katrin

    • Jessica Ebert // 26. Mai 2015 um 10:09 // Antworten

      Hallo Katrin, jein. Also du kannst immer ein Delay von max 90 Sekunden einstellen. Statt EasySketchPro würde ich dir eher zu Explaindio raten. Da hast du einige Optionen mehr. Dazu habe ich auch einen Testbericht und ein Video gemacht. VG Jess

      • danke für die superschnelle Antwort. Ich hatte mir das angeguckt – kann dort aber nicht erkennen, ob ich dort meine eigenen Bilder (Fotos, png, jpg) auch so „mal-mäßig“ darstellen kann. Ich habe halt meine eigene Figur und viele eigene Sachen (eigenes hat man eigene Rechte) und das fand ich halt dort so cool, dass ich dort meine eigene „Figur“ nehmen kann und sie dann gemlat wird oder auch mich… geht das mit Explaindio auch? Was sich gar nicht brauche sind Titel, die reinfahren oder ähnliches – das habe ich mit meinem Programm, das kann ich alles machen. Ich kann auch dass da meine Figuren erscheinen und größer werden und durch das Bild „schweben, wackeln“. Ich habe aber noch nicht diesen Sketchboard – Maleffekt. Mit einer Hand etwas schreiben, gut skalieren können oder noch cooler halt dieses eigene Bilder, Grafiken malen und dann sind sie da. Danke für Antwort!

  3. cool – DANKE! Noch eine letzte Frage, wenn ich das hier über deinen Link kaufe, hast du dann was davon? Mache ich sehr gerne… aber wenn es eh egal ist, muss ich nicht dran denken, wenn ich bestelle :)

    Grüßle

  4. Gerhard Adams // 27. Mai 2015 um 20:40 // Antworten

    Hallo Katrin,
    Easy Sketch Pro 2.0 und Explaindio sind wie von Dir beschrieben unterschiedlich in ihrem Leistungssprektrum.
    Frage? Kann ich Filme von Easy Sketch in Explaindio einfügen? Dann hätte ich das beste aus beiden Welten. :)
    Danke und Gruß

    Gerhard

  5. Hallo,

    ich habe mal eine Frage. Wie ändere ich denn die Reihenfolge von ganzen Whiteboards. Also ich möchte zwei Whiteboards (3 + 4) inklusive ihrer Elemente tauschen.
    Schönen Gruß
    Birgit

    • Jessica Ebert // 8. Juni 2015 um 13:31 // Antworten

      Hallo Birgit, soweit ich weiß müsstest du dann die Reihenfolge der Einblendungen abändern. Also den Fokus jeweils rausnehmen und neu eingeben…dann in der richtigen Reihenfolge. Weiß aber jetzt nicht, ob das auch mit den ganzen Slides geht. Müsstest du mal ausprobieren. VG Jess

  6. Hallo Frau Ebert!
    Ich habe das Programm gekauft, auch einige Videos damit gemacht und zu YouTube hochgeladen https://www.youtube.com/watch?v=ofB7VIEJfZM
    Leider läuft das Programm nicht mehr. Ich kann das Programm anklicken oder „öffnen mit“ ganz kurz die Sanduhr – nichts tut sich. Die Website und der Support sind für mich unverständlich. Englisch! Haben Sie eine idee? MfG.

    • Jessica Ebert // 6. Juli 2015 um 10:16 // Antworten

      Hallo Herr Porkert, ich würde das Programm deinstallieren und (nach nochmaligem Download um die neuste Version zu haben) erneut installieren.

  7. Hallo!
    Wenn ich mit Easy Sketch ein Intro erstellt habe, wie kann ich dann das eigentliche Video das gezeigt werden soll anbinden ?

    • Jessica Ebert // 6. Juli 2015 um 10:15 // Antworten

      Hallo Ingrid, einfach beide Videos in einem Video-Bearbeitungsprogramm (zb MovieMaker, Screenflow usw) zusammenführen und exportieren. VG Jess

  8. Hallo Frau Ebert,
    wie funktioniert eigentlich die Eingabe des gesprochenen Textes zu den Animationen? Kann ich den zu sprechenden Text auch in deutsch eingeben? Wer spricht den Text? Reicht es, wenn ich den Text schreibe, oder muss ich ihn selbst sprechen?

    • Hallo Harald, den Text musst du selbst sprechen. Ich empfehle dazu immer ein anderes Programm. Und hinterher dann Audio und Video zusammenschneiden. Da hat man dann mehr Kontrolle. VG

  9. Hilfe, Hilfe, Hilfe
    ich habe Easy Sketch gekauft und jetzt steh ich da.
    Viele mails habe ich von JVZoo.com erhalten , habe aber nichts gesehen, wie ich auf die Seite komme um zu arbeiten. Ich meine direkt zu Easy Sketch. Um das zu machen, was du im Video vorgestellt hast.

    • Jessica Ebert // 26. April 2017 um 10:30 // Antworten

      Du hast von Jvzoo Zugangsdaten für customer.jvzoo.com bekommen. Dort findest du dann auch den Link zum Download. vg

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*